Mit Mann und Maus für die Forschung – „Blumen für Algernon“

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Rezension Der Film „Blumen für Algernon“ (hier in der Arte Mediathek) begleitet Charlie durch ein wissenschaftliches Experiment, das seinen IQ erhöhen soll.

Screenshot "Blumen für Argenon", Arte

Screenshot „Blumen für Argenon“, Arte (mehr Fotos hier)

Charlie hat einen IQ von 68, ist einfach gestrickt und einnehmend ehrlich. Der erwachsene Mann lernt Lesen und Schreiben und er tut sich schwer damit. Bis zwei Forscher ihm ein Experiment vorschlagen: Durch eine Operation soll sich sein IQ verdreifachen. Er willigt ein.

Aus „Charlie“ wird „Charles“

Continue reading

Teuer, umstritten und vorgeschrieben – Versuchstierforschung in Deutschland

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Eitrige Augen, kahlgeschorene Kaninchen, verkrüppelte Affen. Versuchstierforschung ist teuer, umstritten – und gilt als Goldstandard bei der Zulassung von Chemie- und Pharmaprodukten. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Alternativen.

„Tierversuche sind in der Regel teurer als Alternativmethoden“, sagt Rolf Hömke vom Verband der forschenden Arzneimittelhersteller, vfa.

Zum Tag des Versuchstiers hier mein Beitrag für WirtschaftsWoche Online zum Thema.