Arzneiverordnungsreport 2014: Pharma-Hersteller und Krankenkassen streiten um Interpretation von Pillenpreisen

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Seit 30 Jahren kritisieren Krankenkassen mit ihrem Arzneiverordnungsreport die Preispolitik der Pillenhersteller. Der Vorwurf: Medikamente seien hierzulande viel zu teuer. Alles Quatsch, sagt die Pharmalobby, die Kalkulationen stimmen nicht. Wer hat sich verrechnet?“